Xilokeratidi 

4 (4 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Unavailable
  • Anelegen am Ufer
    Available
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Unavailable
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Available
  • Steeg
    Available

Information on the quay

  • Available
    Elektrizität
  • Available
    Wasser
  • Kostenlos

Die Meinung anderer Bootsfahrer (4 ratings)

  • Les Milles Nautiques
    Les Milles Nautiques ~ 13/10/2019
    www.lesmillesnautiques.com | Segelboot ~ 12.6 m

    Sehr guter Liegeplatz auf Sand / Vasenboden. Guter Halt des Ankers. Umgeben von zwei hübschen Dörfern fährt ein Bus zum Kloster Chora. Viele Restaurants und Geschäfte. Ruhig. Besser vor NW-Winden geschützt als auf der anderen Seite der Bucht angedockt.

    Très bon mouillage sur fond de sable/vase. Bonne tenue de l’ancre. Entouré de deux jolis villages, un bus dessert le monaster, Chora. Beaucoup de restaurants et commerces. Calme. Mieux abrité des vents de NO que à quai de l’autre côté de la baie.

  • Camilla
    Camilla ~ 12/08/2019
    Bon Bini | Segelboot ~ 10.95 m

    Wir ankerten hier 3 Tage und Nächte in 8m über Sand in einer F3 / 4 und hielten gut. Sie müssen so weit nördlich in der Bucht ankern, wie es die Tiefe zulässt, da die Boote von einem Beamten bewegt werden, um Platz für die riesige Blue Star-Fähre zu schaffen, die ein- oder zweimal täglich (montags um 5 Uhr morgens - joy) und die Small Cyclades-Fähre fährt der um 18 Uhr ankommt und um 6 Uhr morgens abreist. Die Stadt ist in zwei Teile geteilt, die geschäftigere Seite, an der sich der Kai befindet (wo es ein paar nette Restaurants gibt) und die Nordseite, die mit ihren Fischerbooten und hübschen Restaurants am Wasser eine dörfliche Atmosphäre hat. Wir fanden zwei kleine Supermärkte in der Nähe des Fährkais. Mieten Sie ein Auto und besuchen Sie die Chora, das Kloster und das Wrack der Olympischen Spiele.

    We anchored here for 3 days and nights in 8m over sand in a F3/4 and held fine. You need to anchor as far north in the bay as the depths allow as boats are moved on by someone official to make space for the huge Blue Star ferry who visits once/twice per day (5am on Monday’s - joy) and the Small Cyclades ferry who arrives at 6pm and leaves at 6am. The town is split into two parts, the busier side where the quay is (which has a few nice enough restaurants) and the north side which has a very village-like feel to it with its fishing boats and cute water side restaurants. We found two small supermarkets near the ferry quay. Suggest hiring a car and visiting the Chora, the monastery and the wreck of the Olympic.

  • Patrick ~ 17/07/2019
    Lagon Bleu | Segelboot ~ 11.98 m

    Sehr guter Liegeplatz auf einem weichen Schlammhintergrund. Das Dorf ist sehr einladend mit vielen Restaurants, Bäckerei, Metzgerei, Hardware sehr beschäftigt. Ein Bus fährt stündlich zum Kloster.

    Très bon mouillage sur fond de vase molle. les village est très accueillant avec de nombreux restaurants, boulangerie, boucher, quincaillerie très achalandé. Un bus conduit toutes les heures rondes au monastère.

See more comments >