Kalamaki Beach 

4.6 (19 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Available
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Recommended

Meeresgrund

  • Sand

  • Schlamm

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Available
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Available
  • Steeg
    Available

Information on mooring buoys

  • Telefon
  • UKW Kanal
  • Länge maximal
  • Saisonbedingt
  • Nein
    Besucherbojen
  • Anzahl an Bojen

Die Meinung anderer Bootsfahrer (19 ratings)

  • laoheu ~ 04/10/2020
    game | Segelboot ~ 12 m

    Anchorage auf 15m mit Blick auf die 2 Strände und die Kiefern. Das geschäftige Anchorage soll auch im September am frühen Nachmittag eintreffen.

    Mouillage à 15m avec vue sur les 2 plages et les pins. Anchorage occupé même en septembre prévoyez d'arriver en début d'après-midi.

  • paul ~ 03/10/2020
    Jack Sparrow | Segelboot ~ 14.8 m

    Gute Lage, für das Amphitheater, ausgezeichnete Wäscherei und Supermarkt. Es gibt eine Nachmittagsschwellung, die sich später einstellt. Guter Halt in 4 Metern

    Good location, for the amphitheatre, excellent laundry and supermarket. There is an afternoon swell that settles later. Good holding in 4 metres

  • Anthony
    Anthony ~ 30/09/2020
    Boomerang | Segelboot ~ 13.97 m

    Aufgrund der Liegeplätze auf der SW-Seite müssen Sie nördlich der Kanalmarkierungen ankern. Die Schwimmbouys kommen auch weit heraus, so dass es schnell tief wird. Wir waren direkt neben den Schwimmbouys in 6m größtenteils Sand mit gutem Halt. Es gibt überall kleine Steinflecken, so dass Sie beim Drehen Schleifgeräusche von Ihrer Kette bekommen. Wird böig, wenn der Wind weht. Sie parken das Beiboot an vielen Stellen entlang des Kais oder der Strände. Die Restaurants sind gut, die wenigen kleinen Supermärkte sind teuer und konnten keinen Ausrüster sehen. Der 2,5 km lange Rundweg zum kleinen Theater und zur versunkenen Villa ist schön. Eine Taxifahrt zum großen Amphitheater lohnt sich.

    Due to the mooring bouys on the SW side you have to anchor north of the channel markers. The swim bouys also come out a long way so it gets deep fast. We were right up next to the swim bouys in 6m mostly sand with good holding. There are little patches of rocks all around so as you spin you get grinding noises from your chain. Gets gusty when the wind blows. You park the dinghy in many places along the quay or the beaches. Restaurants are good, the few small supermarkets are pricey, couldn’t see any chandler. The 2.5km circuit walk to the small theatre and sunken villa is nice. A taxi trip out to the big amphitheater is well worth it.

See more comments >