Cudillero 

3.9 (8 ratings)

Characteristics

  • Anker
    Erlaubt
  • Boje zum anlegen
    Available
  • Anelegen am Ufer
    Unavailable
  • Landleinen
    Not necessary

Meeresgrund

  • Sand

Schutz vor Wind und Schwell

Per Beiboot erreichbar

  • Strand
    Unavailable
  • Restaurants
    Available
  • Wasser
    Unavailable
  • Steeg
    Available

Information on mooring buoys

  • Telefon
  • UKW Kanal
  • Länge maximal
  • Dauerhaft
  • Ja
    Besucherbojen
  • Anzahl an Bojen

Die Meinung anderer Bootsfahrer (8 ratings)

  • Tony
    Tony ~ 16/02/2021
    Trull | Segelboot ~ 9.3 m

    Der Yachthafen ist gut geschützt, aber aufgrund seines engen Eingangs etwas schwierig zu erreichen, besonders wenn Sie Wetter oder Wellen aus dem Norden haben (ich würde in diesem Fall woanders hingehen). Es gibt Bojen mit Leinen, die an Deck hochgezogen werden müssen. Sie sind wirklich schmutzig, bereiten Sie sich also auf eine Reinigungssitzung vor, wenn Sie fertig sind. Dingy ist ein Muss, um die Stadt zu erreichen, die ein charmantes Postkartendorf ist. Bei unserem Besuch gab es keine Einrichtungen und anscheinend berechnen sie 25 € / Nacht, unabhängig von der Größe des Bootes. Wenn es einfacher gewesen wäre, an Land zu kommen, und wenn das Festmachersystem besser gewesen wäre, wäre es ein wirklich schöner Yachthafen gewesen, aber jetzt ist es meiner Meinung nach nur ein Zwischenstopp zwischen Gijon oder Ribadeo.

    The marina is well protected but a bit tricky to get into due to its narrow entrance especially if you got weather or swell from the north (I would go elsewhere in that case). There are mooring buoys with lines that have to be pulled up on deck. They are really dirty so prepare for a cleaning session when you are done. Dingy is a must to reach town that is a charming postcard village. No facilities around when we visited and apparently they charge 25€/night no matter the size of the boat. If it would have been easier to get ashore and if the mooring system had been better it would have been a really nice marina but now it’s just a stopover between Gijon or Ribadeo in my opinion.

  • Brice
    Brice ~ 22/08/2020
    ETXE | Segelboot ~ 10.8 m

    Einer unserer besten Zwischenstopps in Asturien. Ruhig, gut geschützt (nicht auf dem Ponton sitzen, weil es laut ist), hat das Dorf einen verrückten Charme. Wir waren wirklich beeindruckt von ihrer unerwarteten Schönheit. Der Eingang ist voller Emotionen mit 3 m Wellengang, aber trotzdem vollkommen sicher, kein Problem. 25 Euro pro Nacht für 11 m. Zögere nicht !!!

    Une de nos meilleure escale des asturies. Calme, bien protégé ( ne pas se mettre au ponton car bruyant ) , le village a un charme fou. On a été vraiment impressione par sa beauté inattendue. Entrée riche en émotion avec 3 m de houle , mais neanmoins parfaitement secure quand même , aucun problème. 25 euros la nuit pour un 11 m . N hésitez pas !!!

  • Antoine ~ 07/08/2019

    Charmantes Dorf. Einstiegssport mit starker Rechtskurve. machen Sie an den freien Bojen neben den Pontons fest (es gibt eine, die in unseren Händen geblieben ist!) 25 € Katamaran Preis 12m.

    Village charmant. Entrée sport avec fort virage à droite . s’amarrer aux bouées libres à côté des pontons (il y en a une qui nous est restée dans les mains !) 25€ prix catamaran 12m.

See more comments >